Die P&P Gruppe verkauft Wohnportfolio Off-Market an d.i.i. Gruppe

28. April 2021

Die P&P Gruppe verkauft Wohnportfolio Off-Market an d.i.i. Gruppe

Die P&P Gruppe hat ein Wohnportfolio mit insgesamt 253 Wohnungen und einer Gesamtmietfläche von ca. 16.700 m² im Rahmen einer Off-Market-Transaktion an den Wiesbadener Wohnimmobilien-Spezialist d.i.i. Deutsche Invest Immobilien GmbH veräußert. Die Immobilien, welche sich überwiegend im Nürnberger Stadtgebiet befinden, wurden über die letzten Jahre zugekauft und durch aktives technisches- und kaufmännisches Asset Management revitalisiert. 

„Teil unserer Unternehmensphilosophie ist es, revitalisierte Objekte wieder dem institutionellen Immobilienmarkt zuzuführen. Mit der d.i.i. Gruppe haben wir einen zuverlässigen Partner ausgewählt, weshalb wir beim Verkauf unseres Wohnportfolios auf ein strukturiertes Bieterverfahren verzichten konnten. Zur Mitte des Jahres planen wir die Veräußerung eines weiteren Wohnportfolios im hohen zweistelligen Millionenbereich. Neben weiteren strategischen Verkäufen liegt der Fokus weiterhin auf Zukäufen an aussichtsreichen Standorten in ganz Deutschland. Unser Ankaufsvolumen von über EUR 200 Millionen aus dem Jahr 2020, wollen wir in diesem Jahr noch deutlich übertreffen“ kommentiert Christoph Langfritz, Geschäftsführer P&P Living GmbH. 

P&P wurde bei der Transaktion rechtlich von Rödl & Partner, Nürnberg, die d.i.i. Gruppe von Ashurst, Frankfurt beraten. Über die Höhe des Kaufpreises vereinbarten die Beteiligten Stillschweigen. 


Die wichtigsten Daten im Überblick:

Lage:Nürnberg, Fürth
Verkäufer:P&P Gruppe
Käufer:Deutsche Invest Immobilien GmbH (d.i.i.)
Nutzungsart:Wohnportfolio
Einheiten253


Aktuelles

P&P Gruppe erweitert Wohnportfolio im Südosten von Bayern um 82 Einheiten

P&P Gruppe erwirbt Wohnportfolio mit 530 Einheiten von PATRIZIA

P&P Gruppe erwirbt Wohn- und Geschäftshaus am Münchner Rotkreuzplatz

P&P Gruppe erneut erfolgreich

P&P Gruppe verstärkt Investment-Team in Fürth