P&P Gruppe erwirbt Bestandsgrundstück und veräußert Technikgebäude

28. Mai 2019

P&P Gruppe erwirbt Bestandsgrundstück und veräußert Technikgebäude

Nürnberg & Karlsruhe: Die P&P Gruppe hat ein Vorratsgrundstück im Nürnberger Stadtteil Bärenschanze erworben. Die aktuell noch an einen Gewerbebetrieb vermieteten Flächen sollen für die nächsten Jahre im Bestand gehalten werden. Nach Auslaufen des langfristigen Pachtvertrags soll das Grundstück voraussichtlich einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Parallel wurde in Karlsruhe ein Technikgebäude mit Aufstockungspotential veräußert. Kurzfristig wird hier weiterer Wohnraum um das Bestandsgebäude geschaffen was in Anbetracht der Wohnungsnot und der mangelnden freien Bauflächen in der Fächerstadt zusätzliche Abhilfe schaffen wird.

Beide Transaktionen bekräftigen die Strategie der P&P Gruppe GmbH  nachhaltige Investition in die Zukunft zu tätigen und überregionale Potentiale in diversen Nutzungsarten zu identifizieren. Über die Höhe der jeweiligen Kaufpreise vereinbarten die Beteiligten Stillschweigen.

Die wichtigsten Daten im Überblick:

Lage:Nürnberg, Bärenschanze
Käufer:P&P Gruppe
Nutzungsart:Gewerbegrundstück mit langfristigem Umnutzungspotenzial
Grundstücksgröße:ca. 1.000 qm
Lage:Karlsruhe, Nordweststadt
Verkäufer:P&P Gruppe
Nutzungsart:Technikgebäude mit Aufstockungspotential
Grundstücksgröße:ca. 2.479 qm

Aktuelles

München: Die P&P Gruppe verkauft 80 Wohnungen im Raum Würzburg

Christoph Dreyer wird Geschäftsführer von P&P Real Estate

München: P&P Gruppe verkauft Gebäude mit Wohnentwicklungsanteil

Grundsteinlegung in Fürth: Aus dem City-Center wird das FLAIR

Metropolregion Nürnberg: Die P&P Gruppe schließt Umstrukturierung ab