Schweinfurt: P&P Gruppe startet mit dem Verkauf von Eigentumswohnungen mit Abschreibungsmöglichkeit

11. März 2019

Schweinfurt: P&P Gruppe startet mit dem Verkauf von Eigentumswohnungen mit Abschreibungsmöglichkeit

Nach dem sehr erfolgreichen Abverkauf der Doppelhaushälften auf dem Gelände der ehemaligen US-Kaserne „Askren Manor, hat die P&P Gruppe nun mit dem Verkauf von Eigentumswohnungen in zwei Mehrfamilienhausanlagen mit je 26 Einheiten begonnen. Der Projektname „Bellevue“ steht ebenso für den im Rahmen der Konversion neu entstehenden Stadtteil Schweinfurts.

Die beiden Häuser werden vollständig saniert sowie um ein Geschoss erweitert. Das Areal liegt in dem für die Konversion des Kasernenareals förmlich festgelegten Sanierungsgebiet „Askren Manor“. Durch die umfassenden Sanierungsmaßnahmen und das bestehende Sanierungsgebiet wird ein attraktives Produkt mit hoher Sonderabschreibungsmöglichkeit sowie zusätzlicher KfW-Förderung angeboten, welches es in dieser Form aktuell in Bayern nicht gibt.

Die Entwicklung auf dem ehemaligen Kasernenareal schreitet  mit großen Schritten voran, so dass zeitnah ein attraktiver und zeitgemäßer neuer Stadtteil mit allen Annehmlichkeiten des täglichen Bedarfs wie Schulen, Kindergärten und Nahversorgung entsteht.

Über die bereits fertiggestellte Musterwohnung direkt im Objekt, kann man sich ab sofort einen Überblick über die laufenden Baumaßnahmen verschaffen sowie einen Einblick in die dort entstehenden Wohnungen und die Umgestaltung des Gesamtkomplexes gewinnen. Die vollständige Fertigstellung ist für 2021 geplant.

Die wichtigsten Daten im Überblick:

Objekt:Wohnungen Askren Manor
Lage:Schweinfurt, Wilhelm-Kohlhoff-Straße (Stadtteil Bellevue)
Verkäufer:P&P Gruppe
Anzahl Wohnungen:52
Wohnfläche:ca. 5.300 qm

Aktuelles

München: Die P&P Gruppe verkauft 80 Wohnungen im Raum Würzburg

Christoph Dreyer wird Geschäftsführer von P&P Real Estate

München: P&P Gruppe verkauft Gebäude mit Wohnentwicklungsanteil

Grundsteinlegung in Fürth: Aus dem City-Center wird das FLAIR

Metropolregion Nürnberg: Die P&P Gruppe schließt Umstrukturierung ab