Regensburg: P&P Gruppe kauft Bürogebäude mit KPMG als Hauptmieter

4. April 2018

Regensburg: P&P Gruppe kauft Bürogebäude mit KPMG als Hauptmieter

P&P erwirbt eine Gewerbeimmobilie mit knapp 3.500 Quadratmetern in Regensburg

Der Fürther Investor P&P hat Ende März 2018 eine Gewerbeimmobilie in der Frankenstraße 9 in Regensburg erworben. Das Objekt wurde 2007 errichtet und verfügt über knapp 3.500 Quadratmeter Bürofläche. Verkäuferin ist eine zur Blackstone Group gehörende Gesellschaft. „Mit dem Erwerb dieses Bürogebäudes konnten wir uns ein hochwertiges Gebäude in attraktiver Lage in Regensburg sichern“, erklärt P&P-CEO Michael Peter. Über die Höhe des Kaufpreises haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Hauptmieterin ist die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und der aktuelle Vermietungsstand beträgt 95 Prozent.

Die wichtigsten Daten im Überblick:

Lage:Regensburg, Frankenstraße 9
Käufer:P&P Gruppe Bayern
Verkäufer:Officefirst/ Blackstone Group
Objektgröße:ca. 3.500 qm
Derzeitige Nutzung:Gewerbe
Mieter:Hauptmieter Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG
Künftige Nutzung:Bestandsgebäude

Aktuelles

München: Die P&P Gruppe verkauft 80 Wohnungen im Raum Würzburg

Christoph Dreyer wird Geschäftsführer von P&P Real Estate

München: P&P Gruppe verkauft Gebäude mit Wohnentwicklungsanteil

Grundsteinlegung in Fürth: Aus dem City-Center wird das FLAIR

Metropolregion Nürnberg: Die P&P Gruppe schließt Umstrukturierung ab